Archiv, Hochbeet

Holz-Hochbeet kaufen – Jetzt Hochbeete aus Holz für den Garten bestellen! – Qualität aus Österreich

Welche Vorteile bieten Holz-Hochbeete?

Schöne Holz-Hochbeete, aus steirischer Gebirgslärche, verschönern nicht nur ihren Garten, sondern erleichtern auch ihre Arbeit.

Durch die Arbeitsplatzerhöhung um bis zu 90cm, müssen Sie sich nicht mehr bücken und ihren Rücken damit belasten.

  • Erhöhung Ihres Arbeitsplatzes bis zu 100 cm
  • Höhere Erträge, durch die optimalen Nährstoffverhältnisse im Holz-Hochbeet
  • Höhere Erträge, durch die entstehende Wärme im Hochbeet aus Holz (frühere Anbauzeit möglich)
  • Es entsteht Kompost, der später im Garten verwendet werden kann
  • Verschönerung des Gartens

Nutzen Sie diese Vorteile und wählen Sie aus vier Modelle in den verschiedensten Maßen, gefertigt aus 200 x 32 mm Lärchenholz.
Alle gelieferten Zusatzteile sind auch bei uns erhältlich und natürlich schon ein Bestandteil des Produktes.
Wir liefern direkt zu Ihnen nach Hause.

Immer erntefrisches Gemüse mit Ihrem Holz-Hochbeet

Ihnen ist gesunde Ernährung sehr wichtig? Sie kochen mit frischen Zutaten und wissen den besonderen Geschmack von erntefrischen, unbehandelten Lebensmitteln sehr zu schätzen? Dann ist ein Holz-Hochbeet genau das Richtige für Sie! Machen Sie Ihren Garten zum Feld und bauen Sie Ihre eigenen Lebensmittel an. Bei Bauer Holz findet jeder Hobby-Bauer das passende Hochbeet-Modell aus Holz.

Immer häufiger sieht man in Österreichs Gärten Holz-Hochbeete in allen Formen, Größen und Materialien. Selbst auf kleinstem Raum, auf Terrassen oder Balkonen, werden Gemüse, Beeren, Kräuter und Früchte angepflanzt. Wir von Bauer-Holz empfehlen Ihnen ein Hochbeet aus Holz. Im Gegensatz zu Modellen aus Plastik oder Metall wirkt sich das Holz mit seinen natürlichen Harzen und ätherischen Ölen günstig auf die Erde und das Gedeihen der Pflanzen aus. Außerdem sind Holz-Hochbeete auch optisch ein schöner Hingucker.

Unsere Holz-Hochbeete bieten 100 % beste Qualität

Besonders beliebt sind Holz-Hochbeete aus Lärchenholz. Lärchen haben einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Harz, wodurch ein natürlicher Schutz vor Feuchtigkeit gegeben ist. Sie müssen das Beet nicht noch extra imprägnieren, sondern es bleibt am besten naturbelassen. So brauchen Sie sich keine Sorgen machen, dass die chemischen Mittel von den Pflanzen über die Wurzeln aufgenommen werden. Die Holz-Hochbeete von Bauer-Holz sind zu 100 % natürlich und aus heimischer Produktion.

Ein Hochbeet aus Holz hat außerdem den Vorteil, dass es sich optisch sehr gut in einen naturbelassenen Garten einfügt. Durch die natürliche Verwitterung verändert das Holz mit jedem Jahr seine Farbe, man kann ihm beim Altern zusehen, ohne dass es jedoch an Qualität verliert. Es bleibt weiterhin massiv und robust. Zusammen mit dem satten Grün der Bepflanzung entsteht ein sehr harmonisches, ansprechendes Bild.

Jedem Garten sein Hochbeet aus Holz

Bei Bauer-Holz finden Sie eine attraktive Auswahl an Hochbeeten aus Holz in unterschiedlichen Größen und Längen.

Wählen Sie einen sonnigen Standort für Ihr Holz-Hochbeet aus und vermessen Sie die Fläche, die Ihnen zur Verfügung steht. Achten Sie dabei darauf, dass Sie das Beet von allen Seiten bequem erreichen können. Schließlich soll das Beet eine Erleichterung sein und Rückenschmerzen vorbeugen. Wichtig ist auch, dass sich eine Wasserquelle in unmittelbarer Nähe befindet. Sobald Sie einen Platz für Ihr Holz-Hochbeet im Garten gefunden haben, können Sie direkt bei uns bestellen oder sich auch gerne von uns beraten lassen. Wir liefern das passende Beet für Ihre Zwecke direkt zu Ihnen nach Hause.

Das Holz-Hochbeet-Komplettpaket von Bauer-Holz

Das Zubehör, dass Sie für Ihr Hochbeet aus Holz benötigen ist bei uns schon im Preis inbegriffen! Eine Folie für die Innenverkleidung und ein Wühlmausgitter schützen Ihre Pflanzen vor Kälte, Insekten und Nagetieren.

Mit einem Holz-Hochbeet von Bauer sind Sie bestens beraten. Genießen Sie viele Vorteile mit diesem praktischen Helferlein:

  • leichteres Arbeiten durch einen erhöhten Arbeitsplatz
  • gute Erträge durch eine optimale Versorgung mit Nährstoffen
  • Schutz vor Kälte und ungebetenen Gästen
  • optische Verschönerung des Gartens

Das Bauen eines Hochbeetes aus Holz ist nicht schwer. Durch die steckfertigen Bausätze haben Sie das Beet schnell aufgestellt und Sie können es noch am selben Tag befüllen. Am einfachsten ist der Aufbau, wenn Ihnen noch jemand dabei hilft. Eine umfangreiche Bauanleitung führt Sie Schritt für Schritt zum fertigen Hochbeet aus Holz. Für den Fall, dass Sie weitere Informationen benötigen, haben wir Ihnen ein ausführliches Video bereitgestellt, in dem Ihnen leicht verständlich erklärt wird, wie Sie die einzelnen Bauteile und das Zubehör zusammenfügen müssen.

Holz-Hochbeete aus Lärchenholz haben immer Saison. Es gibt viele Pflanzenarten, die man bereits im Herbst einsetzen sollte, andere wiederum fühlen sich am wohlsten, wenn die Frühlingssonne die Erde erwärmt. Sie müssen also nicht warten, bis der richtige Zeitpunkt für ein Hochbeet aus Holz kommt, denn er ist schon da! Kaufen Sie noch heute bei Bauer-Holz Ihr Beet und ernten Sie schon in der kommenden Saison Ihr erstes eigenes Gemüse!

Wie baut man Holz-Hochbeete richtig auf?

Sie benötigen hierfür folgendes:

  • Wühlmausgitter
  • Hochbeet-Bausatz aus Holz
  • optional Plane für das Auslegen im Hochbeet

Wir haben für Sie ein ausführliches Video erstellt, dass zeigt wie einfach die Holz-Hochbeete von Bauer Holz aufzubauen sind: Video Bauanleitung

Legen Sie den ersten Kranz, wie auf dem Bild ersichtlich, aus und befestigen Sie das Wühlmausgitter an der Innenseite des Holzes. Achten Sie darauf, dass es lückenlos geschlossen ist (Wühlmäuse). Danach können Sie das Holz-Hochbeet je nach Variante fertigstellen (siehe Beschreibung). Der nächste Schritt ist das Befüllen des Holz-Hochbeetes.

Direkt zu unserer Bauanleitung: Video und Anleitungen zum Aufbau eine Bauer Holz Hochbeetes

 

Wie befüllt man ein Holz-Hochbeet?

  1. Boden und Seitenwände vor dem Befüllen mit feinem Maschendraht auslegen und mit Nägeln fixieren (Schutz gegen Wühlmäuse)
  2. 40 cm hoher „Holzkern“– das sind (Äste und Zweige) mit etwas Erde bedecken.
  3. 20 cm dicke Schicht Häxelgut oder umgedrehte Grassoden (sofern Sie wollen können Sie das Häxelgut bei uns beziehen)
  4. 10–20 cm verrotteter Stallmist. Kann auch durch halb verrottetes Laub oder andere organische Abfälle ersetzt werden. In den ersten Jahren erzielt man durch die Verrottungswärme eine Ernteverfrühung.
  5. 20 cm Grobkompost.
  6. 10–20 cm Feinkompost mit Muttererde. Jedes Jahr neuen Kompost nachfüllen. Nach einer Nutzungsdauer von 4–6 Jahren muss das Holz-Hochbeet neu befüllt werden.

Sollten Sie ein individuelles Hochbeet suchen, so verwenden Sie bitte unseren Hochbeet-Konfigurator, wir senden Ihnen gerne ein kostenloses und unverbindliches Offert zu:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.