komposter
Schließen

“Ramazzotti” Komposter – Lärche

200,00

Ausführung:

LBH 100x100x100 (Maße in cm)

Der Komposter wird als Stecksystem geliefert und kann ganz einfach aufgebaut werden

Hinweis:

  • Holz ist ein Naturprodukt und weist daher manchmal leichte Farbdifferenzen, Rinden- und Mineralienwüchse auf.
  • Diese müssen toleriert werden und berechtigen nicht zur Reklamation!

Hinweis zum Artikelbild:

Produktbild kann von Originalware abweichen.

Der Komposter aus Lärchenholz

In einem Haushalt, der auf eine gesunde Ernährung achtet, können pro Woche problemlos mehrere Kilo Bio-Abfälle entstehen. Diese zu kompostieren und den Kompost im eigenen Garten zu verwenden, steigert die Produktivität Ihres Gartens. Der zu verteilende Humus enthält wichtige Nährstoffe, die das Pflanzenwachstum fördern. Die Durchlüftung des Kompost und die relative Feuchtigkeit ist dabei elementar, weshalb Humus aus dem Kunststoff-Komposter oft nicht mehr ideal für den Garten ist.

Unser Komposter „Ramazotti“ ist in wenigen Minuten sehr leicht aufzubauen und durch sein innovatives Stecksystem einfach erweiterbar. Durch die einzelnen Module kann man auch im Nachhinein die Höhe einfach verändern. Das bedeutet, Sie können den Komposter am Anfang niedriger aufbauen und später, bei höherem Platzbedarf bequem weiter aufstocken.

Holz ist optimal

Unser Komposter besteht aus einheimischem Lärchenholz. Durch den hohen Gehalt an natürlichem Harz kann das Holz unbehandelt verwendet werden. Es ist von Natur aus wetterbeständig und sehr robust.

Komposter Stecksystem von Bauer Holz -
Werkzeuglos aufbauen

Andere Maße gewünscht? Kein Problem!

Komposter aus Lärchenholz, Bauer Holz
Komposter aus Holz bauen lassen

Unser Bausatz

Der Komposter von Bauer Holz kommt mit vielen Vorteilen online bestellt und für Sie produziert bequem als Paket zu Ihnen nach Hause. Darin enthalten sind alle Bauteile aus Lärchenholz. Sobald Sie den Komposter, dank des Stecksystems, in wenigen Minuten aufgebaut haben, muss das Holz nicht nachbehandelt werden und der Komposter bietet eine optimale Belüftung und optimalen Temperaturausgleich im Kern.

Alle Teile können ohne Schrauben zusammengesteckt werden. Sie müssen nur noch einen Platz vorbereitet haben, um die vorgefertigten Teile des Komposters zusammenzubauen. Wenn Sie nach einem soliden, hochwertigen und naturbasierten Komposter aus Holz auf der Suche sind, dann ist der Komposter „Ramazotti“ von Bauer Holz die richtige Wahl.

100% heimisches Lärchenholz

Das Lärchenholz von Bauer Holz besteht zu 100% aus heimischem Holz zertifizierter Anbieter. Durch eine raffinierte Stecktechnik ist es möglich und hilfreich, auch beim Zusammenbau der Bretter auf Schrauben oder Nägel zu verzichten. Für den Bausatz werden somit ausschließlich natürliche Materialien verwendet.

Kompostieren, so einfach

Sobald der Komposter aufgebaut in Ihrem Garten steht, ist er auch schon einsatzbereit. Sie können den Komposter einfach mit Ihren Gartenabfällen und Pflanzen luftig befüllen. Ein paar Regenwürmer aus dem Garten hilft einen guten Start zu gewährleisten. Biomasse zersetzt sich am besten wenn Feuchtigkeit und Luft im optimalen Verhältnis Zugang haben. Durch die besondere Konstruktion kann Luft von allen Seiten in den Komposter strömen, und Staunässe wird verhindert. Der Kompost riecht weniger als bei anderen System z.B. aus Kunststoff.

Wie legt man Kompost an?

Der ideale Platz ist im Halbschatten z.B. unter einem Baum oder in der Nähe von Hecken (windgeschützt). Der Rotteprozess wird stark von Feuchtigkeit und Temperatur beeinflusst. Daher sollte der Komposter weder in der prallen Sonne liegen, weil er sonst austrocknet und die direkte Sonnenstrahlung Bakterien abtötet, die zum Kompostieren wichtig sind. Auch im kalten Schatten ist der Prozess nicht optimal. Biomasse kann beim Kompostieren im Kern bis zu 60°C erreichen und sie Wärme ist wichtig, da sie den zersetzenden Baktieren und Lebewesen optimale Bedingungen liefert.

Der Boden des Komposters sollte aus einer etwa 20cm dicken Schickt von kleinen Zweigen ausgelegt werden, die als „Holzkern“ dienen. Als Starthilfe können sie diese Schicht mit einer 5-10 cm dicken Schicht reifen Kompostes überdecken und dann die Abfälle abwechseln damit schichten. Dadurch können sie wichtige Mikroorganismen schneller in der frischen Biomasse anreichern, was den Rotteprozess beschleunigt.

Die oberste Schicht sollte Gartenerde sein, die die Wärme des Verrotungsvorgangs einschließt. Rohkompost mit reichhaltigen Nährstoffen entsteht bereits nach 3-4 Monaten. Obwohl Sie Rohkompost bereits benutzen könnten, entsteht feiner Kompost nach etwa einem Jahr.

Geeignete Abfälle für den Kompost sind Küchen- und Gartenabfälle, in ausgewogener Variation, wenn diese nicht chemisch belastet sind. Monokulturen aus Rasenschnitt oder Laub kompostieren deutlich schlechter. Beispiele sind Gemüse, Tee-/Kaffeesatz, Obst, Eierschalen, Laub, Rasenschnitt, Heckenschnitt und ähnliche Abfälle. Je kleiner Sie zuvor gemacht wurden z.B. kleingehäckselt desto besser.

Ungeeignete Abfälle sind gespritzte Obstschalen, exotische Früchte, Fleisch, Knochen, kranke oder faule Pflanzen und samentragende Kräuter. Vermeiden Sie zu feuchten Rasenschnitt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Komposter!

Holz natürlich!

  • Wie groß soll Ihr Komposter werden?
  • Welches Stellmaß? 
  • Länge in cm
  • Breite in cm
  • Arbeitshöhe in cm
  • Wünschen Sie einen Deckel?
  • Lieferadresse.
  • Ihr Name.
  • Wünschen Sie ein gewerbliches Angebot
  • (Bitte die Angaben zum Gewerbe ergänzen)