Archiv

Der richtige Sichtschutz für den Garten

Sichtschutz ist für jeden ein grundlegendes Bedürfnis, der neugierige Blicke seiner Nachbarn auf den eigenen Grund unterbinden möchte. Es geht dabei aber auch um den Schutz vor Wind, Regen oder Lärm. Dafür eignet sich vor allem ein Sichtschutzzaun aus Lärche oder anderem widerstandsfähigem Holz. Sichtschutzzäune findet man häufig als Begrenzung von Grundstücken. Sie sind aber auch für Terrassen und Balkone geeignet, um die Privatsphäre zu wahren. Im Gegensatz zu Stein oder Metall unterstreicht Holz die Natürlichkeit der Gartenlandschaft und fügt sich in diese harmonisch ein.

Warum ein Sichtschutzzaun aus Lärche?

Wer sich für einen Gartenzaun aus Holz entscheidet, greift gern zu Lärchenholz. Warum Lärche? Das Holz dieses Baums bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist aufgrund seines Harzanteils sehr witterungsbeständig. Bei der Gestaltung eines solchen Zauns hat man sehr viele Freiheiten. Angefangen bei Lattenzäunen über Staketenzäune bis hin zu Sichtschutzblenden ist alles machbar. Sichtschutzzäune lassen sich selbstverständlich mit Dekorelementen versehen, um ihnen den Charakter einer massiven Mauer zu nehmen. Mit der richtigen Lasur lässt sich auch die rötlich-gelbe Schnittfarbe des Lärchenholzes erhalten, wenn einem die silbergraue Farbe nicht gefällt, die unbehandeltes Lärchenholz mit der Zeit annimmt.

Die Vorteile eines individuell gefertigten Sichtschutzzauns

Den passenden Gartenzaun zu finden, ist bei der Planung eines Sichtschutzes meist gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussehen mag. Nicht jedes Grundstück eignet sich dafür, mit einem Standard-Holzzaun aus dem Baumarkt umgeben zu werden. Wer einen verwinkelten Garten oder einen unebenen Grund sein Eigen nennt, kommt hier mit einem Modell von der Stange meist nicht weit. Ein individuell gefertigter Sichtschutzzaun aus Lärche bietet hier den Vorteil, dass man ganz nach Belieben bestimmen kann, an welcher Stelle der Zaun wie hoch ausfallen soll. Breite, Form und Abstand der einzelnen Bretter kann so den eigenen Vorstellungen gemäß an den Grund bzw. den Garten angepasst werden.

Regelungen für das Errichten eines Sichtschutzzauns

Egal ob man seinen Sichtschutzzaun aus Lärche selbst baut oder anfertigen lässt: Ein Gartenzaun sollte mit den Nachbarn vor dem Bau abgesprochen werden. Sonneneinfall, Schatten oder über den Zaun ragende Äste haben schon so manchen Nachbarschaftsstreit verursacht. Diese Dinge sollten daher bei der Planung berücksichtigt werden. Wie hoch Sichtschutzelemente errichtet werden dürfen, ist in den österreichischen Bauvorschriften verankert, die sich allerdings von Bundesland zu Bundesland voneinander unterscheiden. Die Bauordnung des Bundeslands legt fest, bis zu welcher Höhe ein Zaun nicht bewilligungspflichtig ist. Soll der Wert überschritten werden, ist eine Genehmigung der Gemeinde oder einer vor Ort ansässigen Behörde für das anstehende Bauvorhaben einzuholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.